Instrument zur Erfassung von Pflegesystemen IzEP©
Home arrow Ziele von IzEP©  
Mittwoch, 23. Mai 2018
Ziele von IzEP© PDF Drucken E-Mail

 Sample Image

Warum braucht es ein Instrument zur Erfassung von Pflegesystemen?

Patientenorientierte Organisationsformen der Pflege wie Primary Nursing (PN) lassen sich in der Praxis nicht immer klar von den Pflegesystemen Funktionelle Pflege, Patientenzuteilung und Gruppenpflege abgrenzen. Es fehlte bisher ein wissenschaftlich abgestütztes, breit einsetzbares Instrument, mit dem der Umsetzungsgrad des multi-dimensionalen Konstrukts Primary Nursing oder von anderen Pflegesystemen valide und reliabel überprüft werden kann.

Ziel war die Entwicklung eines modularisierten, wissenschaftlich fundierten Instruments zur Erfassung von Pflegesystemen für Deutschland, die Schweiz und Österreich, das reliabel (zuverlässig), in verschiedenen Settings praktisch gut anwendbar, veränderungsempfindlich und valide (gültig), und sowohl in der Praxis als auch für Forschungszwecke einsetzbar ist.

Mit IzEP© kann das auf einer Abteilung oder in einer Institution gelebte Pflegesystem erfasst werden.

Es werden 4 Merkmale von Pflegesystemen erfasst:

1. Arbeitsorganisation
2. Pflegeprozess
3. Kommunikation
4. Rollenverständnis

Zusätzlich werden als Zusatzinformationen Merkmale der Station und des Personals erhoben, die möglicherweise einen Einfluss auf die Wahl und die Umsetzung des Pflegesystems haben. Die von diesem Instrument berücksichtigten Dimensionen nehmen Bezug zu den Konzepten von Primary Nursing.

Beispiele für Auswertungen

 

 Nutzen für Qualitätsentwicklung beispielsweise im EFQM

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 24. April 2017 )
 
< zurück   weiter >
Webdesign by Webmedie.dk Webdesign by Webmedie.dk
Counter